4302 Treffer anzeigen

Person/ Institution

Falser, Stephan

  • https://d-nb.info/gnd/126264198 https://www.parlament.gv.at/WWER/PAD_00299/
  • Person
  • 30.08.1855 - 19.03.1944

geb. und gest. in Innsbruck; Studium der Rechtwissenschaften in Innsbruck 1874-1878; österreichischer Jurist und Politiker (CSP); Senatspräsident i.R. (1932) in Innsbruck

Larcher, Gerhard

  • http://d-nb.info/gnd/143257315
  • Person
  • 1957 -

Grauß, Alois

  • http://d-nb.info/gnd/135823579
  • Person
  • 18.06.1890 - 30.11.1957

Kutschera, Franz

  • http://d-nb.info/gnd/130554626
  • Person
  • 22.02.1904 - 01.02.1944

geb. am 22. 2. 1904 in Oberwaltersdorf, Gärtner, 1930 Eintritt in die NSDAP, Okt. 1931 Eintritt in die SS, Juni 1935 Führer der SS-Standarte Kärnten, 20. 2. 1938 - März 1938 und 1941-1941 Gauleiter Kärnten, MdR ab 1938, 25. 9. 1943 Ernennung zum SS- und Polizeiführer Warschau, für Massenhinrichtungen an Polen zum Tode verurteilt, am 1. 2. 1944 in Warschau erschossen.

Klausner, Hubert

  • http://d-nb.info/gnd/130552437
  • Person
  • 01.11.1892 - 12.02.1939

geb. am 1. 11. 1892 in Raibl, Angehöriger des Österreichischen Bundesheeres, 1922 Eintritt in die österreichische NSDAP (1927 Austritt), 14. 2. 1931 Wiedereintritt in die NSDAP, Jan. 1933 stellv. Gauleiter Kärnten, 12. 3. 1938 Eintritt in die SS, 13. 3. 1938 Ernennung zum Minister für politische Willensbildung im Kabinett Seyß-Inquart, 22. 5. 1938 - 12. 2. 1939 Gauleiter in Kärnten (inkl. Osttirol) , verst. am 12. 2. 1939 an einem Gehirnschlag.

Christoph, Edmund

  • http://d-nb.info/gnd/130495115
  • Person
  • 25.02.1901 - 27.12.1961

Angerer, Wilhelm

  • http://d-nb.info/gnd/129656690
  • Person
  • 06.07.1904 - 23.12.1982

Hofer, Franz

  • http://d-nb.info/gnd/124345239
  • Person
  • 27.11.1902 - 18.02.1975

Rainer, Friedrich

  • http://d-nb.info/gnd/123105757
  • Person
  • 28.07.1903 - 18.08.1947

Dr. jur., geb. in Sankt Veit an der Glan; offiziell gestorben 18. August 1947 in Ljubljana (Laibach), Todesdatum unsicher, Datum der Hinrichtung nach Verurteilung unklar). Er war NSDAP-Gauleiter und ab 1940 Reichsstatthalter von Salzburg, ab 1941 von Kärnten.

Wallnöfer, Eduard

  • http://d-nb.info/gnd/118764136
  • Person
  • 11.12.1913 - 15.03.1987

geb. in Schluderns, Südtirol; gest. in Innsbruck. Eduard Wallnöfer besuchte die damals zweijährige Landwirtschaftliche Landeslehranstalt Imst, welche er 1933 abschloss. Er begann seine Karriere in den 1930er Jahren als Sekretär in der Landwirtschaftskammer. Wallnöfer heiratete 1940 die Bauerntochter Luise Thaler und übernahm deren elterlichen Hof in Mieming. Antrag um Aufnahme in die NSDAP-Ortsgruppe Imst (1938). Mit 1. Jänner 1941 wurde er unter der Nr. 9.566.289 in die Partei aufgenommen.
Die letzten 13 Monate des Krieges diente er als Funker.
Ab 1945 war Wallnöfer Gemeinderat in Mieming. 1949 zog er in den Tiroler Landtag ein und wurde Landesrat, 1958 wurde er zum Obmann des Tiroler Bauernbundes gewählt. Eduard Wallnöfer trat 1963 die Nachfolge des überraschend verstorbenen Landeshauptmannes Hans Tschiggfrey an und übergab das Amt 1987 krankheitshalber an Alois Partl. Wallnöfer verstarb 1989 an einer Lungenentzündung.

Gruber, Karl

  • http://d-nb.info/gnd/118542796
  • Person
  • 03.05.1909 - 01.02.1995

Promovierter Rechtswissenschaftler (Dr.) und Elektroingenieur (Dipl.-Ing.); Landeshauptmann von Tirol zwischen 04.05.1945 – 20.10.1945 (ab 23.05.1945 von der US-Besatzung eingesetzt, davor "provisorischer Landeshauptmann"); Außenminister der Republik Österreich von 20.12.1945 - 26.11.1953.

Eder, Hans

  • heC
  • Person
  • 1998 bis 2016

Chronist in Flaurling, hat einen wesentlichen Beitrag zum Aufbau der Chronik Flaurling geleistet.

Heinrich von Kärnten

  • chrf_hk_1335
  • Person
  • Geb. 1265 (andere Quellen sprechen von 1273), gest. am 2. April 1335 in Schloss Tirol, Tirol)

Fürst aus der Meinhardiner-Dynastie. War von 1307 bis 1310 König von Böhmen und Markgraf von Mähren sowie Titularkönig von Polen.
Zudem war Heinrich von 1310 bis zu seinem Tode als Heinrich VI. Herzog von Kärnten und Krain sowie Graf von Tirol.

Pfarre Virgen

  • PfarrNr. 7908
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit Altpfarre; Anzahl der Kirchen: 2; Anzahl der Kapellen: 15; Patrozinium und Name: 24. September, Virgilius

Pfarre St. Veit in Defereggen

  • PfarrNr. 7907
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1891; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 5; Patrozinium und Name: 15. Juni, Vitus

Pfarre St. Jakob in Defereggen

  • PfarrNr. 7906
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1891; Anzahl der Kirchen: 3; Anzahl der Kapellen: 4; Patrozinium und Name: 25. Juli, Jakobus d. Ältere

Pfarre Prägraten

  • PfarrNr. 7905
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1891; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 12; Patrozinium und Name: 30. November, Andreas

Pfarre Matrei in Osttirol

  • PfarrNr. 7904
  • Organisation

Kanonischer Status: Dekanatssitz, Pfarre seit Altpfarre; Anzahl der Kirchen: 2; Anzahl der Kapellen: 23; Patrozinium und Name: 21. Juni, Alban

Pfarre Kals

  • PfarrNr. 7903
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit Altpfarre; Anzahl der Kirchen: 3; Anzahl der Kapellen: 16; Patrozinium und Name: 24. September, Rupert

Kaplanei Huben in Osttirol

  • PfarrNr. 7902
  • Organisation

Kanonischer Status: Kaplanei seit 1924; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 6; Patrozinium und Name: 3. Freitag nach Pfingsten, Herz Jesu (hlgSt. )

Pfarre Hopfgarten in Defereggen

  • PfarrNr. 7901
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1891; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 7; Patrozinium und Name: 16. Mai, Johannes v. Nepomuk

Pfarre Iselsberg

  • PfarrNr. 7872
  • Organisation

Kanonischer Status: zu Dölsach; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 0; Patrozinium und Name: , Schutzengel (hll.)

Pfarre Amlach

  • PfarrNr. 7871
  • Organisation

Kanonischer Status: zu Tristiach; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 0; Patrozinium und Name: , Ottilia

Pfarre Tristach

  • PfarrNr. 7870
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit Altpfarre/1781; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 2; Patrozinium und Name: 10. August, Laurentius

Pfarre Schlaiten

  • PfarrNr. 7869
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1968; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 3; Patrozinium und Name: 29. Juni, Paulus

Pfarre St. Justina

  • PfarrNr. 7868
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1891; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 2; Patrozinium und Name: 26. September, Justina

Pfarre St. Johann im Walde

  • PfarrNr. 7867
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1891; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 6; Patrozinium und Name: 24. Juni, Johannes d. Täufer

Pfarre Oberlienz

  • PfarrNr. 7866
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1891; Anzahl der Kirchen: 4; Anzahl der Kapellen: 5; Patrozinium und Name: 15. August, Mariä Himmelfahrt

Pfarre Nussdorf

  • PfarrNr. 7865
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1891; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 3; Patrozinium und Name: 18. August, Helena

Pfarre Nikolsdorf

  • PfarrNr. 7864
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1789; Anzahl der Kirchen: 2; Anzahl der Kapellen: 3; Patrozinium und Name: 24. August, Bartholomäus u. Jakobus d. Ä.

Pfarre Mittewald an der Drau

  • PfarrNr. 7863
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 2000; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 1; Patrozinium und Name: 08. Dezember, Mariä Unbefleckte Empfängnis

Pfarrvikariat Lienz-St. Marien

  • PfarrNr. 7862
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarrvikariat seit 1948; Anzahl der Kirchen: 2; Anzahl der Kapellen: 5; Patrozinium und Name: 15. August, Mariä Himmelfahrt

Pfarre Lienz-St. Andrä

  • PfarrNr. 7861
  • Organisation

Kanonischer Status: Dekanatssitz, Pfarre seit Altpfarre; Anzahl der Kirchen: 4; Anzahl der Kapellen: 14; Patrozinium und Name: 30. November, Andreas

Pfarre Lienz-Hl. Familie

  • PfarrNr. 7860
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1975; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 0; Patrozinium und Name: Sonntag in d. Weihnachtsoktav, Familie (hl.)

Pfarre Leisach

  • PfarrNr. 7859
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1891; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 3; Patrozinium und Name: 29. September, Michael - Erzengel

Pfarre Lavant

  • PfarrNr. 7858
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit Altpfarre/1781; Anzahl der Kirchen: 2; Anzahl der Kapellen: 1; Patrozinium und Name: 04. Juli, Ulrich

Pfarre Grafendorf

  • PfarrNr. 7857
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1891; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 5; Patrozinium und Name: 24. August, Bartholomäus

Pfarre Dölsach

  • PfarrNr. 7856
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit Altpfarre; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 4; Patrozinium und Name: 11. November, Martin

Pfarre Debant

  • PfarrNr. 7855
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 2000; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 1; Patrozinium und Name: Pfingstsonntag, Heiliger Geist

Pfarre Bannberg

  • PfarrNr. 7854
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1918; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 1; Patrozinium und Name: 11. November, Martin

Seelsorge Thal

  • PfarrNr. 7853a
  • Organisation

Kanonischer Status: Seelsorge; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 0; Patrozinium und Name: Korbinian

Pfarre Assling

  • PfarrNr. 7853
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit Altpfarre; Anzahl der Kirchen: 2; Anzahl der Kapellen: 14; Patrozinium und Name: Dreifaltigkeitssonntag, Dreifaltigkeit

Pfarre Anras

  • PfarrNr. 7852
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit Altpfarre; Anzahl der Kirchen: 3; Anzahl der Kapellen: 13; Patrozinium und Name: 20. Juli, Margareta u. Stephanus

Pfarre Ainet

  • PfarrNr. 7851
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1891; Anzahl der Kirchen: 2; Anzahl der Kapellen: 4; Patrozinium und Name: 04. Juli, Ulrich

Pfarre Untertilliach

  • PfarrNr. 7812
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1891; Anzahl der Kirchen: 2; Anzahl der Kapellen: 5; Patrozinium und Name: 04. Mai u. 05. Februar, Florian; Ingenuin u. Albuin

Pfarre Tessenberg

  • PfarrNr. 7811
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1891; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 1; Patrozinium und Name: 24. Juni u. 27. Dezember, Johannes d. Täufer u. Johannes Evangelist

Pfarre Strassen

  • PfarrNr. 7810
  • Organisation

Kanonischer Status: Pfarre seit 1891; Anzahl der Kirchen: 2; Anzahl der Kapellen: 3; Patrozinium und Name: 25. Juli, Jakobus d. Ältere

Ergebnisse: 1 bis 50 von 4302