Innerhofer, Franz

Original digitales Objekt not accessible

Bereich "Identifikation"

Typ des Rechtsträgers

Autorisierte Namensform

Innerhofer, Franz

Parallele Namensformen

Standardisierte Namensform gemäß anderer Regelwerke

Andere Namensformen

Kennzahlen für Körperschaften

Beschreibungsfeld

Daten des Bestehens

Geschichte

  1. Obmann des Feuerwehr-Landes-Verbandes für Tirol
    Franz Innerhofer, Landesfeuerwehrführer und Branddirektor der Landeshauptstadt Innsbruck, Hotelier „Zum grauen Bären“ Innsbruck
    Geboren am 24. 12. 1874 in Schenna bei Meran, Verstorben 15. Juli 1930 in Innsbruck,
    1898 Eintritt als Steiger in die 4. Kompanie, 1904 zum Hauptmann gewählt. 1912 zum Branddirektor-Stellvertreter. 1914 Branddirektor. 1921 ? / 23 ?Obmann des Landesverbandes.
    Im Ausschuß des Österreichischen Feuerwehr-Verbandes.
    Vertreter des Österreichischen Verbandes im internationalen technischen Komitee für Feuerverhütung und Bekämpfung.
    In den Umsturztagen 1918 bewaffnete er Teile der Feuerwehr und stellte diese der Stadtführung Abteilung den Behörden zur Verfügung. So konnte wertvolles Gut vor dem Zugriff der Truppen und Pöbel gerettet werden.
    Im Mai 1925 legte der Ausschuss des Feuerwehr-Landesverbandes unter Ihrem Obmann Franz Innerhofer den von Julius Pitscheider / Innsbruck zusammengestellten Leitfaden für die Feuerwehren Tirols.

Orte

Rechtlicher Status

Ämter, Beschäftigungen und Aktivitäten

Landes-Feuerwehrkommandant

Mandate/Herkunft der Kompetenz

Interne Strukturen/Genealogie

Allgemeiner Zusammenhang

Beziehungsfeld

Verwandte Funktion

Access points area

EAP

Themen

Orte

Occupations

Bereich "Kontrolle"

Identifikator der Normdatei

Archivcode

Benutzte Regeln und/oder Konventionen

Status

Erschließungstiefe

Daten der Bestandsbildung, der Überprüfung und der Skartierung/Kassierung

Sprache(n)

Schrift(en)

Quellen

Anmerkungen zur Wartung

  • Zwischenablage

  • Exportieren

  • EAC

EAP

Verwandte Themen

Verwandte Orte