Mostrar 94 resultados

Registo de autoridade
Schlagwort

Pfarre Flirsch

  • Pfarr-Nr. 7602
  • Pessoa coletiva
  • 1891-

Kanonischer Status: Pfarre seit 1891; Anzahl der Kirchen: 1; Anzahl der Kapellen: 4; Patrozinium: 24. August, Bartholomäus
Altpfarre Stanz-Zams; vom 13. bis ins 16. Jahrhundert unter St. Jakob am Arlberg, 14. Jahrhundert eigener Priester, um 1626 Kuratie, 1891 Pfarre; ehem. Filiale: Schnann (1706 Kaplanei, seit 1926 eigene Pfarre)

Kaneider, Helga

  • heka
  • Pessoa singular
  • noch lebend

Saxer, Jakob Ignaz

  • Pessoa singular
  • 24.7.1769 - 29.11.1838

geboren am 24.7.1769 in Landeck, Priesterweihe 1791, Unter seiner Führung wurde die Kirche in Flirsch umgebaut und erweitert; gestorben am 29.11.1838 in Prutz, Eintrag im Totenbuch: "Vir rectus, vere pius, et a communitate valde deploratus"

Kouanvih, Augustinus

  • Pessoa singular
  • + 2022

geboren in Togo, vermisst seit den Unwettern in der Nacht von 22. auf den 23. Juli 2022

Reinstadler, Josef

  • Pessoa singular
  • 17.02.1792 -

geboren am 17.02.1792 in Sulden, Gem. Stilfs
5.12.1819: Priesterweihe
seit 10.07.1836: Kurat in Flirsch

Mall, Josef

  • Pessoa singular

Kurat in Flirsch

Baldauf, Sebastian

  • Pessoa singular

Kurat in Flirsch

Lindenthaler, Adam

  • Pessoa singular
  • -02.03.1795

Kurat in Langesthei (Kappl) und Flirsch
gründete 1776 die Schule in Langesthei, 1784: Neubau Widum in Langesthei

Schrott, Josef

  • Pessoa singular
  • 17.03.1722 - 20.01.1788

geboren am 17.03.1722 in Mühlbach
Priesterweihe am 23.12.1747
Kurat in Grins und Flirsch

Krueg, Franziskus

  • Pessoa singular

Kurat von Flirsch
gründete 1757 die Arme-Seelen-Bruderschaft in Flirsch

Gritsch, Gregor

  • Pessoa singular

geboren in Hötting, Kurat in Flirsch

Reichard, Conrad (Weihbischof)

  • Pessoa singular
  • + 1513

Conrad Reichard, geboren in der Diözese Brixen, wurde von Bischof Georg Golser im Jahr 1481 zum Weihbischof von Brixen geweiht. Er weihte mehrere Kirchen und Altäre. Er starb am 27. Dezember 1513

Kathrein, Wendelin

  • Pessoa singular
  • 21.09.1895. 22.04.1967

geboren am 21.9.1895 in Fiss, Theologiestudium. 29.6.1922 Priesterweihe; Kooperator in Sölden und Imst, Expositus in Stanzach, Pfarrer von Galtür, Pfunds, Arzl i.P, und Schnann; gestorben am 22.4.1967 in Schnann

Zangerl, Franz

  • Pessoa singular
  • 03.12.1848-

geboren am 3. Dezember 1848 in Zams, Priesterweihe am 25. Juli 1873

Lindenthaler, Christian

  • Pessoa singular
  • 03.02.1796-13.04.1875

geboren am 3. Februar 1796 in Kappl, Priesterweihe am 11. September 1825, gestorben am 13. April 1875 in Schnann, beerdigt in Flirsch

Saxer, Josef Anton

  • Pessoa singular
  • 23.01.1773-27.11.1829

geboren am 23. Jänner 1773 in Landeck, gestorben am 27. November 1829 in Schnann, beerdigt in Flirsch

Huter, Alois

  • Pessoa singular

geboren in Kappl
möglicherweise ident mit Franz Alois Huter, geboren am 21.- Mai 1765, 18321 Benefiziant in Vils

Bert, Adam

  • Pessoa singular
  • -15.12.1747

gestorben in Schnann, beerdigt in Flirsch

Erhart, Josef

  • Pessoa singular
  • 1947-06-01 bis 2009-05-14

Perkhofer, Jesse (Weihbischof)

  • Pessoa singular
  • 1604-1681

geboren am 11.10.1604 in Brixen, gestorben ca. 1681; Preisterweihe: 23.12.1628

Galura, Bernhard

  • Pessoa singular
  • 21.08.1764-17.05.1856

Bernhard Galura, geboren am 21. August 1764 als Bernhard Katzenschwanz in Herbolzheim; war Weihbischof von Feldkirch und zuletzt Fürstbischof des Bistums Brixen, gestorben am 17. Mai 1856 in Brixen)

Prünster, Georg (Weihbischof)

  • Pessoa singular
  • 1774-1861

geboren am 12.3.1774 in Obertilliach, Studium der Theologie in Brixen, 1797 Priesterweihe. 1806 Hofkaplan, 1830 Prokanzler. 1836 Weihbischof von Brixen und Generalvikar von Vorarlberg. 1861 Landtagsabgeordneter; gestorben am 12.11.1861 in Feldkirch

Fessler, Josef (Weihbischof)

  • Pessoa singular
  • 1813-1872

Geboren am 2. Dezember 1813, Lochau, gestorben am 25. April 1872, St. Pölten

Branny, Stanislaus

  • Pessoa singular
  • 11.05.1921 - 18.08.1986

geboren am 11.05.1921 in Roppitz, Oberschlesien (heute Ropice/Ropica, Tschechien), gestorben am 18.08.1986 in Flirsch
abgeschlossenes Medizin-und Theologiestudium, Priesterweihe am 25.07.1955
Ehrenbürger der Gemeinde Flirsch

Netzer, Alois

  • Pessoa singular
  • 23.05.1862 - 14.06.1914

geboren am 23.05.1862 in Pfunds, gestorben am 14.06.1914 in Flirsch
11.06.1886: Priesterweihe
1886-1904: Kooperator in Wattens, Sölden, Gurgl, Schnann
1904-1914: Pfarrer von Flirsch
9.8.1911: Ehrenbürger von Flirsch

Jakab, Norbert

  • Pessoa singular

geboren in Satu Mare, Rumänien
2006: Priesterweihe

Fuchs, Martin

  • 1835-17.06.1911

geboren 1835 in Namlos, 22.7.1862: Priesterweihe, 1891-1904: Pfarrer von Flirsch, Träger der Kriegsmedaille, gestorben am 17.6.1911 in Imst

Bader, Serverin

  • Pessoa singular
  • -20.03.1726

47 Jahre Kurat von Flirsch, gestorben am 20.03.1726 in Flirsch

Scheuer, Paul

  • Pessoa singular
  • -02.05.1680

1661-1680: Kurat in Flirsch, gestorben und beerdigt in Flirsch

Zegg, Vinzenz

  • Pessoa singular
  • 18.12.1895-26.06.1975

geboren am 18.12.1895 in Nauders, Theologiestudium: Priesterweihe am 16. Juli 1919 in Brixen a.E., Kooperator und Pfarrer in mehreren Gemeinden,
Ehrenbüger der Gemeinde Bach, Axams (1959), Mieming (1969), Fulpmes; gestorben am 26.6. in Schnann

Hofer, Michael

  • Pessoa singular

geboren 1879 in Götzens, 1904: Priesterweihe, Kooperator in Sellrain und Ehrwald, Frühmesser in Lermoss, Ehrenbürger von Lermos (1932), Pfarrer von Schnann; Förderer des Krippen-, Schützen- und Musikwesens, sowie der Pfadfinder; zwiespältiges Engagement für Jugendliche; gestorben 1956 in Schnann;

Benedikter Josef

  • Pessoa singular
  • 27.2.1827-3.6.1901

Geboren am 27. Februar 1827 in Trens, Priester seit 25. Juli 1855, gestorben am 3.6.1901 in Trens

Kohler, Alois

  • Pessoa singular
  • 1823-1886

geboren 1823 in Innsbruck, 1851: Priesterweihe 1851, Hilfspriester in Neustift und Roppen. Seit 1860 Kooperator in Straß / Zillertal, begleitete die Tiroler Auswanderer nach Pozuzo/Peru, 1881: Defizient in Schnann, ; gestorben am 10. 8.1886 in Mühlau bei Innsbruck

Federspiel, Josef

  • Pessoa singular
  • 22.09.1811-

geboren in Reschen am 22. September 1811, Priesterweihe am 26. September 1841, Kaplan von Schnann

Stark, Johann Michael

  • Pessoa singular
  • 22.06.1800-27.11.1887

geboren am 22. Juni 1800 in Kappl, Priesterweihe am 31. Juli 1831, gestorben am 27. November 1887 in Kappl

Stark, Johann Alois

  • Pessoa singular
  • 1769-18.06.1836

geboren 1769 in Kappl oder am 5. Juni 1783 in Kauns, gestorben in Schnann, beerdigt in Flirsch (gestorben mit 67 Jahren), möglicherweise ident mit einem Kooperator in Imst

Pasch, Johann Felix

  • 1730-18.04.1808

Kaplan von Schnann, beerdigt in Flirsch

Schmid, Mathias

  • Pessoa singular
  • -19.6.1786

geboren in Strengen, gestorben am 19.6.1786 in Schnann, beerdigt in Flirsch

Ehart, Johann Mathias

  • Pessoa singular
  • 13.2.1800-27.2.1857

geboren 1800 in Flirsch als Sohn des Melchior Ehart und der Anna Maria Wechner, Priesterweihe am 2.8.1829;

Schiclub Flirsch

  • Pessoa coletiva
  • 1931 (1948)-

gegründet 1931 im Gasthof Post in Flirsch; 1935: Eröffnung der Flirscher Schihütte auf Knappenmoos, 1948: Wiedergründung

Attila Simon

  • Pessoa singular
  • 1980-

1980: geboren in Satu Mare, Rumänien
2005: Priesterweihe
Dompfarrer in Satu Mare, Pfarrer von Gmünd in Kärnten,
2023: Pfarrer von Flirsch, Schnann, Pettneu, St. Jakob, St. Anton, Kaplan von St. Christoph und Leiter des Seelsorgeraums Oberes Stanzertal

Spaur, Leopold Maria Joseph Reichsgraf von (1696-1778)

  • Pessoa singular
  • 10.5.1696 -31.12.1778

geboren am 10.5.1695 in Innsbruck als Sohn des Grafen Johann Anton (II.) und dessen Frau Maria Magdalena von Spaur; 1712-1715: Studium an der Universität Innsbruck, anschließend bis 1719 Studium am Collegium Germanicum in Rom; Priesterweihe am 16. April 1719 in Rom; 1720 Domherr in Brixen sowie Domdekan in Brixen. 18. Oktober 1747: Wahl zum Fürstbischof von Brixen; päpstliche Bestätigung am 19. Februar 1848, Konsekration am 28. April 1748.; gestorben am 31.12.1778

Leopold ließ einen Neubau für das Priesterseminar errichten und gab ihm neue Statuten. Die von seinem Vorgänger ans Seminar berufenen Jesuiten ersetzte er durch Diözesanpriester. In seiner Amtszeit wurde der von seinem Vorgänger begonnene Umbau des Brixener Doms abgeschlossen. Leopold, der an der Volksbildung interessiert war, führte im Bistum die neue Schulordnung von Johann Ignaz von Felbiger ein. Den Versuchen Maria Theresias, den reichsfreien Status des Hochstifts einzuschränken, widersetzte er sich. Er weigerte sich 1765, die landesherrlichen Schulden zu übernehmen, die Ablehnung der Milizreform führte 1772 zu einer Besetzung der Stadt Brixen durch österreichische Truppen.

Im Jahr 1774 bat der gebrechliche Bischof das Domkapitel um die Bestellung eines Koadjutors. Gewählt wurde am 23. Juni 1775 Leopolds Neffe Ignaz von Spaur. Leopold starb am 31. Dezember 1778 und wurde im Brixener Dom bestattet.

Resultados 1 a 52 de 94